Spielbericht MJC 09.11.2019

Geschrieben von MJC Mannschaft am .

Am Samstag den 09.11.2019 spielte die männliche C-Jugend der SG Heumaden-Sillenbuch gegen die Mannschaft des SV Remshalden.

Zu unserem Heimspiel traten wir gut besetzt mit 11 Spielern an. Aufgrund unserer aufmerksamen Spielweise und der Verwandlung von drei Siebenmetern, konnten wir über die ganze erste Halbzeit hinweg einen Vorsprung von mindestens zwei Toren halten. In die Pause gingen wir dann mit einem Stand von 15:12. Unsere Trainer machten uns in der Kabine klar, dass wir unsere Aufmerksamkeit mehr auf die Abwehr lenken müssen. Dies ist uns im Laufe der zweiten Halbzeit immer besser gelungen. Obwohl der Gegner versucht hat, die herausgefangenen Bälle über unsere Abwehr zu spielen, hatte er, dank der hervorragenden Leistung von Noah Hollenbach, kaum eine Chance auf ein Tor. Nach einer ereignisreichen zweiten Halbzeit gewannen wir mit einem Endstand von 22:20 dieses Heimspiel. Wir danken allen Fans, die uns bei diesem Spiel so toll unterstützt haben.

Es spielten: Oscar Plathner, Noah Hollenbach, Noah Fuchs, Jules Foos, Julian Laube, Paul Marks, Tim Marks, Gustav Eder, Nils Eckart, Milan Wiedmann und Arthur Biraud.

Spieltag in Hedelfingen

Geschrieben von WJE Mannschaft am .

Am Sonntag, den 20.10.19 hatte die weibliche E2 ihren ersten Spieltag in Hedelfingen. Gespielt wurde gegen den SV Stuttgarter Kickers. Die Mädels waren sehr aufgeregt, da es für einige der allererste Spieltag überhaupt war! Umso größer war die Freude als sie direkt bei Funino gewannen. Voller Motivation ging es weiter zum Handball, bei welchem die Mädels weiterhin stark kämpften und auch hier einen Sieg verbuchen konnten! Zuletzt mussten sie die Koordinationsübungen noch bewältigen. Durch die gute Vorbereitung im Training kannten die Mädels alle Übungen schon und haben auch hier mehr Punkte als die Gegner erzielt. Mit einem 3:0 konnten alle stolz auf die erbrachte Leistung sein!

Spielbericht wDJ 19.10.2019

Geschrieben von WJD Mannschaft am .

Spielbericht WD-Jugend 19.10.19

 Am Samstag begrüßten wir unsere Gäste HSG Winterbach/Weiler in unserer Heimspielhalle. Das Spiel verlief leider nicht so gut. Zur Halbzeit stand es 16:1 für die Gäste. Den Rückstand konnten wir trotz gutem Zusammenspiel der Mannschaft nicht aufholen. Die Gäste gewannen das Spiel 31:4. Aber unser Team zeigte auch diesmal starken Teamgeist.

 

Spielbericht wDJ 13.10.2019

Geschrieben von WJD Mannschaft am .

Spielbericht     13.10.2019

Um 11:15 war Anpfiff gegen den SG Weinstadt 2. Wir sind stolz reingelaufen und hatten ein super Publikum.  

In der 1. Halbzeit hatten wir einige Torchancen, die wir auch genutzt haben. Da haben wir 4:6 gespielt.

In der 2. Halbzeit haben wir leider 6:13 verloren, da die gegnerische Mannschaft sich ziemlich gesteigert hatte.

Es hat aber trotzdem sehr viel Spaß gemacht gegen SG Weinstadt 2 zu spielen.

Aber trotzdem haben wir Trost-Haribos gekriegt. Wir freuen uns aber schon auf das nächste Handballspiel.

Dies ist ein Heimspiel am Samstag, den 19. Oktober gegen HSG Winterbach/Weiler.   

E-Jugend - Zweiter Spieltag - Team Blau

Geschrieben von MJE Mannschaft am .

Am 13.10. waren wir zu Gast in Obertürkheim und unser Gegner war die HSG Ca-Mü-Max, eine der stärksten Mannschaften in unserer Staffel. In Vollbesetzung und mit großem Eifer konnten die Jungs die Koordination klar für sich entscheiden, obwohl auch die HSG gute Leistungen bei den einzelnen Übungen ablieferte.

Im Funino zeigte unser Team ein beeindruckend schnelles Spiel und kam zu zahlreiche Torchancen. Leider setzten zu viele Würfe hinter der Linie auf oder es wurden die Stangen getroffen, sodass die gegnerische Mannschaft dank guter Chancenverwertung einen zwischenzeitlichen Vier-Tore-Vorsprung herausspielte. Wenige Sekunden vor Spielende konnte die letzte Möglichkeit für ein Unentschieden nicht genutzt werden. Dieser Punkt ging also denkbar knapp an Ca-Mü-Max.

„Dann müssen wir eben im Handball gewinnen“, war das Echo der Mannschaft. Zwar stand die Manndeckung nicht immer gut, aber im Angriff ergaben sich – trotz guter Abwehrarbeit der gegnerischen Mannschaft - für viele Spieler Torchancen, die aber leider nicht immer genutzt werden konnten. Deshalb führte man gegen Spielende zwar klar nach Toren, hatte jedoch nur drei Torschützen, während sich bei Ca-Mü-Max bereits fünf Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Kurz vor dem Schlusspfiff gelang dann endlich einem vierten Spieler ein Treffer, was die Partie endgültig für die SG entschied.

Mit 4:2 Punkten wurden wir dafür belohnt, dass wir diesen schönen Herbsttag in der Halle verbrachten.

Es spielten: Franz Baur, Tim Bidell, Jonathan Bosler, Lukas Brauchle, Louis Castellano, Oskar Dorka, Jannes Glatz, Valentin Hajek, Philipp Kuhn, Philip Raschka.