Spielbericht wDJ 13.10.2019

Geschrieben von WJD Mannschaft am .

Spielbericht     13.10.2019

Um 11:15 war Anpfiff gegen den SG Weinstadt 2. Wir sind stolz reingelaufen und hatten ein super Publikum.  

In der 1. Halbzeit hatten wir einige Torchancen, die wir auch genutzt haben. Da haben wir 4:6 gespielt.

In der 2. Halbzeit haben wir leider 6:13 verloren, da die gegnerische Mannschaft sich ziemlich gesteigert hatte.

Es hat aber trotzdem sehr viel Spaß gemacht gegen SG Weinstadt 2 zu spielen.

Aber trotzdem haben wir Trost-Haribos gekriegt. Wir freuen uns aber schon auf das nächste Handballspiel.

Dies ist ein Heimspiel am Samstag, den 19. Oktober gegen HSG Winterbach/Weiler.   

Spielbericht MJC 19.10.2019

Geschrieben von MJC Mannschaft am .

 

Am Samstag den 19. September 2019 bestritt die männliche C-Jugend der SG-Heumaden-Sillenbuch um 14 Uhr ihr Spiel gegen Schmiden/Oeffingen 2.
Die Jungs der SG starteten gut in das Spiel und machten in den ersten paar Minuten 4 Tore. Die SG war spielerisch den Gegnern überlegen und spielte deswegen eine gute erste Halbzeit, die mit 10:8 für das Heimteam endete. Da insgesamt 11 Spieler der SG zum Spiel kamen, konnten wir viel wechseln und auch volle Power geben. Die Abwehr wurde nach den Ansagen immer besser, infolgedessen kassierten die SG auch weniger Gegentore. Die gegnerische Mannschaft hat sehr viele 7-Meter bekommen, die aber der Torwart der SG gut halten konnte. Das spannende Spiel endete 23:19 für die SG-Jungs.

Es spielten mit: Oscar Plathner, Noah Hollenbach, Arthur Biraud, Jules Foos, Valentin Foos, Julian Laube, Paul Marks, Tim Marks, Gustav Eder, Noah Fuchs und Christian Hoff

Spieltag in Schorndorf

Geschrieben von WJE Mannschaft am .

Am 13.10.19 war der zweite Spieltag der weiblichen E1. Diesmal mussten sie in aller Früh nach Schorndorf fahren, um sich dort ihren Gegnerinnen des TV Stetten zu stellen. Die Abwehr der Gegner war sehr stark, sodass es anfangs etwas schwerer war. Trotzdem schafften es die Mädels des SG das Spiel Funino und Handball zu gewinnen. Außerdem erreichten sie auch bei den Koordinationsübungen eine höhere Punktzahl als die Gegnerinnen aus Stetten! Wobei auch dieses mal ein Mädchen der SG die höchsten Punkte von allen anwesenden Mädchen erzielte! Wir hoffen, dass die folgenden Spieltage genauso gut laufen.

1. Spieltag mJD in Rudersberg

Geschrieben von JH am .

Die Jungs der D-Jugend der SG-Heumaden-Sillenbuch fuhren am Sonntag 06.10.19 zu ihrem ersten Spieltag der neuen Saison nach Rudersberg und hatten einen ordentlichen Saisonstart.

Das Auftaktspiel gegen die SG Schorndorf 2 startete noch etwas holprig. Zum Teil lag das an der etwas zaghaften Abwehrleistung, was der körperlich recht starke Gegner auszunutzen wusste. Zum Teil wurden auch im Angriff einige gute Chancen nicht verwertet. Die erste Partie ging daher mit 11:15 an den aktuellen Tabellenführer verloren.

Beim zweiten Spiel klappte das Zusammenspiel v.a. in der Abwehr deutlich besser und durch einige schnelle Gegenstöße konnten die Jungs von Trainer Felix Röther mit einem 4:7-Vorsprung in die Pause gehen.

Auch in der zweiten Hälfte konnten die immer konzentriert spielenden Heumaden-Sillenbucher die Führung ausbauen und gewannen verdient mit 8:15.

Es spielten:
Julius Balzer, Jakob Bosler, Jonathan Ferrari, Jules Foos, Janne Fricke, Julian Schlosser, Valentin Foos, Joshua Hollenbach, Victor Pey Klinge, Jonathan Sittig, Paul Stäcker, Lukas Ullmann

Spielbericht MJC 12.10.2019

Geschrieben von MJC Mannschaft am .

Am 12. Oktober fand das dritte Spiel der Saison 2019/2020 statt. Hierbei spielte die C-Jugend der SG Heumaden-Sillenbuch gegen den HC Winnenden. Trotz harter Anstrengungen behielt der HC Winnenden in der ersten Halbzeit die Oberhand. So stand es zur Pause 15:12. Nach einer motivierenden Ansprache in der Umkleide und einer kleinen Veränderung in der Aufstellung ging es schließlich weiter. Von dort an lief das Spiel flüssiger und unsere Abwehr war stärker denn je. So stand es nach 3 Minuten 16:16. Der restliche Verlauf des Spiels war ein Kopf an Kopf Rennen. Schließlich wendete sich das Spiel nach einem harten Foul an Noah H., dessen Gegenspieler eine Rote Karte erhielt, wodurch das Spiel zu unseren Gunsten kippte und wir das Spiel am Ende mit 25:27 gewinnen konnten.

Es spielten: Livio Kober, Julian Laube, Tim Marks, Valentin Foos, Noah Fuchs, Jules Foos, Arthur Biraud, Nils Eckert, Noah Hollenbach und Oscar Plathner.